Streetphotography … zweiter Versuch …

Wie bei jedem neuen Genre sind diese ersten Schritte sicherlich nicht atemberaubend und spektakulär – aber ich will mich verstärkt diesem Thema widmen – vielleicht auch – um neben all den Handy- und Tablet-Knipsern in den Städten selber ein wenig vom HEUTE dokumentieren zu können …

Heute waren wir beim Fisch- und Waldfest in Moritzburg – im Volksmund auch „Abfischen“ (des Moritzburger Schlossteiches, dessen Wasser über den Winter abgelassen wird) genannt …

Eine selbst auferlegte Einschränkung: ich möchte die Aufnahmen alle mit dem unauffälligen „Pancake-Objektiv“ Canon EF 40mm 1:2.8 STM – einer Festbrennweite – anfertigen.

Ein Gedanke zu “Streetphotography … zweiter Versuch …

  1. Hallo Lars

    Ich glaube du hast mich überzeugt, dass ich mich auch auf dieses Abenteuer einlassen werde. Die Bilder sind wiederum schön gelungen. Es hat ein paar wirklich coole Szenen die mir sehr gefallen. Das Objektiv ist top und bildet Details wunders schön ab. Ich bin schon gespannt wie die nächsten Bilder werden und mache mich mal auf die Suche um möglichst viele Infos und Erfahrungberichte zu finden.

    Vielen Dank übrigens für deinen Kommentar!! Der bringt mir echt viel und ist immer sehr spannend für mich.
    Einfach der Hammer mir dir so Informationen und Gedanken austauschen zu können.

    Eine schöne Woche und gut Licht.

    Gruess
    Res

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.