Tatjana „Beeja“, 36 Jahre – Latexfashion in einem Möbellager

Das 4. gemeinsame Shooting mit Tatjana „Beeja“ führte mich in ein Möbellager des Miri-Antique-Kunsthandel nach Berlin.

Während an diesem Tag draußen das erste Mal über 10°C waren, hatten wir in den Kellerräumen (scheinbar eine ehemalige Tiefgarage) nach dem teilweise -20°C kalten Februar für die Fotos noch eine Raum-Temperatur von 3°C (siehe Foto erste Reihe rechts außen). Wenn man das Möbellager nach draußen verließ, neigte man dazu die Jacke auszuziehen 🙂

Eine Nische der Lagerräume war als Präsentationsraum „ausgebaut“ und diesen konnten wir für das Shooting nutzen.

Die Latex-Kreationen wurden durch Jelena Bauma von www.latexroyale.de angefertigt (geschnitten und „geklebt“) und zur Verfügung gestellt. Die Designerin Lena selbst ist auf dem ersten der Portraits gemeinsam mit Beeja zu sehen.

Tatjana ertrug die Kälte tapfer und lief während des Shootings wieder zu Höchstform auf. Ihr russisches Temperament und ihre Herzlichkeit, ihre Echtheit und ihre Aura bestimmten die Bilderserie, die in Bezug auf die Räumlichkeiten leider wenig Abwechslung bietet, aber Beejas Wirkung damit umso mehr hervorhebt.

Andere Beiträge dieser Serie

  1. Tatjana "Beeja", 36 Jahre - Latexfashion in einem Möbellager (8. März 2012)
  2. Christin, 21 Jahre + Tatjana "Beeja", 35 Jahre - eine Frauengeschichte im "Grand Hotel Esplanade" (7. Februar 2011)
  3. Tatjana "Beeja", 35 Jahre - als Korsettmodell im Schlosshotel im Grunewald, Berlin (5. Dezember 2010)
  4. Tatjana "Beeja", 34 Jahre - im Carolaschlösschen Dresden (2. Oktober 2010)

2 Gedanken zu “Tatjana „Beeja“, 36 Jahre – Latexfashion in einem Möbellager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.