Stefanie, 21 Jahre – im ehemaligen Braunkohleabbaugebiet Profen

Eine für mich neue Erfahrung führte mich mit Blitzstativ und Kamera sowohl auf sandige Berge als auch ins Wasser: Stefanie wohnt im Einzugsgebiet der „MIBRAG“ (Mitteldeutsche Braunkohlegesellschaft) bei Profen, wo wir auch fotografiert haben. Hierdurch ergaben sich absolut menschenleere Umgebungen, die ich SO auch noch nicht kannte: Seen und Sandlandschaften ohne jegliche Badegäste …

Andere Beiträge dieser Serie

  1. Linda, 25 Jahre und Steffi, 23 Jahre ... (19. August 2013)
  2. Stefanie, 22 Jahre - im Mini, am See, im Pool und daheim ... (27. August 2012)
  3. Stefanie, 21 Jahre - im ehemaligen Braunkohleabbaugebiet Profen (4. Juli 2011)

5 Gedanken zu “Stefanie, 21 Jahre – im ehemaligen Braunkohleabbaugebiet Profen

  1. Pingback: 68. Newsletter von “larsmueller.com”: Stefanie Hribal im ehemaligen Braunkohleabbaugebiet “Profen” und eine kurzes Shooting von 2×45 Minuten mit Nicole … | Lars Müller Digitalfotografie

  2. Deine Bilder sind schön. Aufmerksam bin ich auf dich geworden durch das Titelbild vom Nachtfalter in Torgau.

  3. „Fotografieren bedeutet den Kopf, das Auge und das Herz auf dieselbe Visierlinie zu bringen“ und das lieber Lars schaffst du mit links, du bist einfach mit Herz und Seele dabei, bei dir steckt mehr dahinter als nur auf den Auslöser zu drücken -du vermittelst eine Art zu Leben in dem man „schätzen“ nicht vergisst. Ich bin froh das wir zusammen die schönen Momente meines Lebens festhalten konnten! Es ist eine tolle wertvolle Erinnerung auf die ich stolz bin! Danke für deinen Besuch! Ich hoffe bis bald…LG & Drücker top-top-top!:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.