Einfach Steffi [1] …

Steffi ist seit 10 Jahren Fotografin.

Steffi hat dieses Jahr Silberhochzeit.

Steffi ist 43.

Wir waren zuerst in einer Industrie-Ruine, zu deren Ursprung und Vergangenheit ich im Netz leider keinerlei Informationen gefunden habe. Sie liegt in der Nähe von Espenhain und zwar genau HIER (Google Maps Link) … vielleicht findet ja jemand etwas heraus, dann kann er es sehr gern unter das Shooting in die Kommentare schreiben !!

Alle diese Aufnahmen entstanden mit dem kamerainternen HDR und bei 12mm Brennweite.

Darin habe wir mit einigen Portraits und Aktaufnahmen begonnen – alles bei available Light:

Danach sind wir noch an einen See gefahren und haben dort bei Sonne und Wind noch einige Portraits mit 2 Aufhell-Systemblitzen (ohne Lichtformer) geschossen:

Andere Beiträge dieser Serie

  1. Steffi (46 Jahre) - herbstliche Eindrücke ... (12. Oktober 2017)
  2. Einfach Steffi [3] - An einem See in der Nähe von Leipzig (11. August 2016)
  3. Einfach Steffi [2] (21. August 2015)
  4. Einfach Steffi [1] ... (11. Mai 2014)

3 Gedanken zu “Einfach Steffi [1] …

  1. Hallo Lars,
    Sehr tolle Bilder.
    Die Location scheint eine ehemalige Fischzuchtanlage gewesen zu sein.
    Suchmaschinen finden unter diesem Begriff Bilder die sehr baugleich wirken.
    Gruß

  2. Hallo Lars,

    Fasziniert von den Bildern (von ALLEN Bildern) habe ich mal geschaut, ob sich nicht was zur Location herausfinden lässt. Auf http://www.rottenplaces.de/main/?p=6063 habe ich ein Objekt gefunden, was es wohl sein wird: das ehemalige VEB Braunkohlekombinat Espenhain, jedenfalls müssten die Ruinen dazugehören. Einige Teile des Konbinates sind ja zum Gewerbepark umfunktioniert und liegen etwas nördlicher. Das Kombinat hat aber mehrere Produktionsanlagen gehabt, von denen einige auch „rückgebaut“ wurden.
    Ich habe nicht herausgefunden, was dort nun genau produziert wurde, aber auf rottenplaces ist die Baracke erkennbar, die auf Deinen Bildern auch drauf ist.

    Gruß Christoph

  3. Hallo Lars,
    ich möchte hier nur kurz Deine Serie mit Steffi loben! Ich finde diese Porträt sehr gelungen! Ich hatte das Glück mit Ihr auch schon zu arbeiten. Sie ist ein wunderbares Model. Immer gut gelaunt, unkompliziert und voller verrückter Ideen.
    Die Industriebrache sieht sehr interessant aus.
    In Sachen Fotografie: Ich bin auch oft in „Lost Places“ unterwegs und es wäre wirklich gut, man könnte mehr darüber erfahren.
    VG roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.